Ferienwohnung/  Bootsvermietung Knütel Fehmarn

 

Impressum:

Ferienwohnung- und Bootsverleih Gerhard Knütel

Telefon: 0163/3494210

 

Bürgermeister-Fox-Strasse 54, 23769 Fehmarn

Inhaber: Gerhard Knütel

 

Email: taxen@t-online.de

Für Geschäftsvorgänge: 

Steuernummer Finanzamt Oldenburg 25 061 03005

Inhalt: Ferienwohnung und Bootsverleih Gerhard Knütel

Die Seiten dieser Internet-Domain wurden zu dem jeweils angegebenen Änderungsdatum sorgfältig erstellt. Sie dienen nur der allgemeinen Information über "Ferienwohnung- und Bootsverleih Gerhard Knütel"
Soweit auf Seiten Dritter verlinkt wird, geben deren Inhalte weder die Rechtsansicht noch die Meinung von "Ferienwohnung- und Bootsverleih Gerhard Knütel wieder."



Copyright:

 Copyright Bilder

Gerhard Knütel

Die Inhalte der Seiten enthalten z.T. Inhalte von Dritten, die eine Vervielfältigung und Verbreitung nicht gestatten. Soweit auf Fundstellen oder Quellen hingewiesen wird, geben die Inhalte weder die Rechtsansicht noch die Meinung von Ferienwohnung- und Bootsverleih Gerhard Knütel wieder. Eine Vervielfältigung oder Verbreitung der Seiten oder ihrer Inhalte ist nur mit vorheriger Einwilligung durch" Ferienwohnung- und Bootsverleih Gerhard Knütel " und nur in Verbindung mit Quellen und Datumsangabe zulässig.

Anbieter i. S. d. MID/MDStV:

Gerhard Knütel
Bürgermeister-Fox Str 54, 23769 Fehmarn

Verantwortlicher i. S. d. §6 Abs.2 MDStV:

Gerhard Knütel
Bürgermeister-Fox Strasse 54, 23769 Fehmarn

Layout und Texte:

Gerhard Knütel

Grafiken & Bilder: 

Gerhard Knütel

„Hinweis zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.”

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Fewo und Bootsvermietung Knütel
Bürgermeister-Fox-Str. 54
23769 Fehmarn
Deutschland

Telefon: 0163/73494210

E-Mail:taxen@t-online.de

Datenschutzbeauftragte/r beim Anbieter ist:

Gerhard Knütel

 

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Waren- und/oder Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir löschen die Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an den Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Warenauslieferung oder zu Bezahlzwecken erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Kundenkonto / Registrierungsfunktion

Falls Sie über unseren Internetauftritt ein Kundenkonto bei uns anlegen, werden wir die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen Daten (also bspw. Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse) ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege (bspw. um Ihnen eine Übersicht über Ihre bisherigen Bestellungen bei uns zur Verfügung zu stellen oder um Ihnen die sog. Merkzettelfunktion anbieten zu können) erheben und speichern. Gleichzeitig speichern wir dann die IP-Adresse und das Datum Ihrer Registrierung nebst Uhrzeit. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt natürlich nicht.

Im Rahmen des weiteren Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung in diese Verarbeitung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die dabei von uns erhobenen Daten werden ausschließlich für die Zurverfügungstellung des Kundenkontos verwendet. 

Soweit Sie in diese Verarbeitung einwilligen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sofern die Eröffnung des Kundenkontos zusätzlich auch vorvertraglichen Maßnahmen oder der Vertragserfüllung dient, so ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die uns erteilte Einwilligung in die Eröffnung und den Unterhalt des Kundenkontos können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Die insoweit erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Hierbei müssen wir aber steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen beachten.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermietung von Ferienwohnungen

 

1.Abschluss des Vertrages

Die angegebenen Preise gelten für Buchungen ab dem 01.01.2019 bis zur Herausgabe einer neuen Preisliste.

Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie dem Vermieter den Abschluss eines Beherbergungsvertrages an. Das kann mündlich, fernmündlich, schriftlich oder über das Internet geschehen.

Telefonische Auskünfte, Nebenabreden und sonstige Zusicherungen, gleich welcher Art, sind

unverbindlich und nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie vom Vermieter schriftlich bestätigt werden.

Für den Vermieter wird der Vertrag erst dann verbindlich, wenn er ihn schriftlich bestätigt hat, und der Mietpreis oder die Anzahlung auf das Konto des Vermieters überwiesen wurden.

Weicht der Inhalt der Bestätigung vom Inhalt der Anfrage ab, ist der Vermieter an ein neues Angebot 7 Tage gebunden. Ein Mietvertrag kommt dann zustande, wenn die neuen Bedingungen des Vermieters vom Mieter schriftlich bestätigt wurden und der Mietpreis überwiesen wurde.

Es kommt kein Reisevertrag zustande, da der Vermieter kein Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist.

Zusagen des Vermieters wie Bootszusagen und  Wetterberichte sind kein Bestandteil des Beherbergungsvertrages.

Für Angelboote wird jeweils ein gesonderter Mietvertrag abgeschlossen.

 2. Anreise/Abreise

Die Anreise ist möglich ab 15:00 Uhr.

Frühere Anreisen sind nach Absprache möglich.

Die Abreise muss am Abreisetag bis 10 Uhr erfolgen.

 3. Zahlungen

 Kurzfristige Buchungen bis 21 Tage vor Mietbeginn sind sofort bei Rechnungsstellung mit dem Gesamtbetrag fällig.

Bei Vermietungen über 21 Tagen vor Mietbeginn ist eine Anzahlung von 20% des Mietpreises

zu leisten. Mit Zahlung der Anzahlung gilt die Buchung als bestätigt. Falls der Restbetrag der Miete

nicht bis spätestens 14 Tage vor Mietbeginn auf das Konto des Vermieters eingegangen ist, kann der Vermieter von der Buchung und vom Beherbergungsvertrag ohne Angabe von Gründen zurücktreten.

Die Anzahlung wird in diesem Fall als Kostenpauschale einbehalten.

Die jeweiligen Zahlungstermine werden auf der Buchungsbestätigung ausgedruckt.

Rechnungen für Beträge unter 250.- Euro sind sofort innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsstellung fällig. Bei Überschreitung dieser Frist kann die Buchung vom Vermieter sofort storniert werden.

Für die Nutzung der Ferienwohnung wird eine Kaution von 100.- Euro erhoben, die bei Abreise bar wieder ausgezahlt wird

soweit keine Schäden entstanden sind.

4. Nebenkosten

 Die Nebenkosten wie Stromverbrauch, Wasserverbrauch und Heizung sind im Mietpreis bereits enthalten und werden nicht gesondert berechnet.

5. Rücktritt vom Mietvertrag

 Der Mieter kann bis zum Anreisetag schriftlich per Einschreiben von der Buchung zurücktreten. Ein telefonischer Rücktritt gilt um Missverständnisse zu vermeiden als nicht getätigt.

Beide Parteien, Vermieter und Mieter können innerhalb von 3 Tagen den Mietvertrag kostenfrei stornieren.

 Im Falle eines Rücktritts werden folgende Kostenpauschalen/Kosten einbehalten:

 Bis 22 Tage vor Mietbeginn 100,00.- Euro

Ab 21 Tage vor Mietbeginn bis 15 Tage vor Mietbeginn 150,00.- Euro

Ab 14 Tage vor Mietbeginn wird der gesamte Mietbetrag fällig, und ist vom Feriengast/Mieter zu zahlen.

 Eventuell gezahlte Überschüsse zu Gunsten des Mieters/Feriengast werden vom Vermieter sofort erstattet.

 Bei möglichen Umbuchungen im gleichen Geschäftsjahr, bei gleicher Mietdauer, und Buchungsmöglichkeit wird eine Kostenpauschale von 50,00.- Euro einbehalten.

 6. Tourismusabgabe

 Die Stadt Fehmarn hat beschlossen für die gesamte Insel Fehmarn einen Tourismusbeitrag /Ostseekarte zu erheben. Der Betrag beträgt:

Hauptsaison  pro Person/Tag 2,00.- Euro

Nebensaison pro Person/Tag 1,00.- Euro

Dieser Betrag ist nicht im Mietpreis enthalten, und ist gesondert bei der Anreise bar zu leisten.

Die Ostseecard ( Tourismusbetrag ) kann auch direkt beim Tourismusservice erworben werden.

 Fehmarn, 18.02.18

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bootcharter Knütel

1.Alkohol und berauschende Mittel sind für alle Mitfahrer verboten .Im Zweifelsfall ist der Mieter der verantwortliche Bootsführer.

2.Das Boot ist vom Mieter gereinigt uns sauber zurückzugeben..

3.Das Aufnehmen von zusätzlichen Personen nach Auslaufen aus dem Hafen Burgtiefe ist verboten.

4.Die Kaution für jedes Boot beträgt 100.- Euro. Die Kaution wird bei jedem Schaden, bei jedem Anlegen außerhalb von Häfen, und bei Unterschreitung des Mindestabstandes von 400 Metern vom Ufer sofort einbehalten, da das Boot aus dem Wasser geholt und untersucht werden muss.

5.Das Überlassen des Bootes an Dritte ist ausdrücklich verboten. Wird das Boot Dritten, überlassen, und der Mieter ist nicht an Bord, wird eine Vertragsstrafe von 500.- Euro fällig.

Dies wird mit Unterschrift unter den Mietvertrag für das Boot vom Unterzeichner/Mieter akzeptiert.Schäden am Boot und Außenbordmotor werden zusätzlich berechnet.

6.Es dürfen nur die im Vertrag vereinbarte Personenzahl mitfahren.

7.Beim Auslaufen darf höchstens die im Sicherheitszeugnis stehende Windstärke herrschen.

8.Bei Gewitter und Unwettergefahr ist unverzüglich der nächste sichere Hafen anzulaufen.Das gilt auch für schlechte Sicht (Nebel etc.)

 9.Der Bootsführer hat außer beim Anlegen in Häfen immer einen Mindestabstand von 400m vom Ufer einzuhalten. Die Orther Bucht darf wegen der geringen Wassertiefe nicht befahren werden.

10. Bei Treibstoffmangel , Motorausfall etc. ist unverzüglich der Vermieter zu informieren. Außerdem ist der Anker auszubringen, um ein Abtreiben des Bootes zu vermeiden.

11.Die Rückgabe des Bootes erfolgt grundsätzlich bis spätestens 2 Std vor Sonnenuntergang. Von Juni bis September bis spätestens 18:00 Uhr.

12. Kann ein Angelboot wegen technischer Defekte nicht zur Verfügung gestellt werden, so werden bereits gezahlte Mietgebühren unverzüglich zurückerstattet

 

Weitere Regressforderungen können nicht geltend gemacht werden.

13. Bei Bootsübergabe ist vom Mieter eine Kaution in Höhe von 100.- Euro zu zahlen. Dieser Betrag wird zurückerstattet falls das Boot vom Charterer ohne Beschädigungzurückgegeben wird. Für ein verschmutztes Boot wird eine Pauschale von 20.- Euro erhoben.

14. Das Anlanden im Uferbereich ist verboten, da selbst im Sand mit Beschädigungenam Rumpf zu rechnen ist.

 15. Der Mieter versichert, die Schiffsschraube unbeschädigt übernommen zu haben.

 16. Der Mieter haftet für alle durch einfache/grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz verursachten Schäden.

17. Bei Schäden oder Verlusten ist die Firma Angelbootcharter Knütel sofort zu unterrichten.

Tel: 0163/3494210 oder 04371/8887975

 18. Der Mieter haftet für die Schiffsschraube.

 9. Flachwasserbereiche unter 4 m Tiefe dürfen nicht befahren werden. Ausnahme Anlegen am Liegeplatz im Hafen Burgtiefe.

 20. Typische Schäden und anfallende Kosten:

 Versehentlich ausgelöste Rettungsweste: = 40.- Euro

 Fenderverlust = 20.- Euro

Schraube beschädigt = 450.- Euro. Getriebe beschädigt = 2500.- Euro.

 21.Gerichtsstand ist Oldenburg/Holstein. Es gilt die salvatorische Klausel


Fehmarn 18.02.18